Wir entwickeln für Persil ein Kinderbuch mit Influencern

Lange Tradition — neuer Weg

Seit fast 50 Jahren bedankt sich Persil mit der “Unser Bestes” Promotion zum Jahresende bei den Kunden. In diesem Jahr geht Yours Truly für Persil einen ganz besonderen Weg: Erstmals entwickelt die Marke die Point Of Sale Aktion aus dem digitalen Raum heraus.

Vorlesen stärkt Kinder

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017* lesen viele Eltern ihren Kindern zu wenig und zu spät vorlesen. Dabei ist das gemeinsame Lesen für die Entwicklung der Kinder ein ganz wichtiges Erlebnis. Hier kann sich Persil als Familienmarke emotional stark engagieren – mit einer Aktion, die Familien wirkliche, gemeinsame Momente beschert.

Gleichzeitig sind die digitalen Aktivitäten von modernen Müttern rund um das Thema Kindesentwicklung sind enorm stark. Erfahrungen werden oft eher durch Soziale Medien weitergegeben als durch die eigene Familie.

Ein Kinderbuch, entwickelt mit Familien-Influencern

Um digital Aufmerksamkeit zu erreichen, muss ein Thema gefunden werden, dass eine Resonanz erzeugt und über das die Menschen sich tatsächlich austauschen wollen. Die Idee: wir entwickeln gemeinsam mit drei Familien-Influencern und einer Illustratorin das Kinderbuch „Weißt du, was das Beste ist?”.

Die Aktion geht sogar noch einen Schritt weiter. Pro überreichtem Kinderbuch spendet Persil zusätzlich einen Euro an die Organisation Mentor e.V. Der Verein fördert mithilfe von Lese-Mentoren aktiv das Lesenlernen von Kindern und damit die Fähigkeit, Texte und Bilder erfassen und verstehen zu können.

Aus dem digitalen Raum — vernetzt mit Point Of Sale

Am Point Of Sale: Wer sich für den Kauf von zwei Persil Produkten mit jeweils 18 oder 20 Waschladungen entscheidet, bekommt, solange der Vorrat reicht, ein Kinderbuch geschenkt.

Das Kinderbuch: Yours Truly arbeitete für die drei Geschichten des Buches eng mit den Familien Influencern Johanna @pinkepanki, Toni @twoandahalfunicorn und Micha @how.cool.is.dad zusammen. Die Illustrationen stammen von der Illustratorin Elsa Klever @elsaklever.
Die Familien-Influencerin Johanna @pinkepanki zum Projekt: „Meine Geschichte soll Kindern Mut machen, ihre eigenen Ideen auszuleben.“ Herausgekommen ist dabei ein kleiner Bär, der hoch hinaus will. Seine Idee auf einem Baum leben zu wollen, lehnen seine Eltern zuerst ab. Doch sein unablässiger Eifer überzeugt die Eltern schließlich. Auch die anderen beiden Geschichten vom Wölfchen und vom kleinen Dachs beschäftigen sich mit wichtigen Aspekten der Kindesentwicklung und sollen das Selbstvertrauen der Kinder stärken.

Digitale Welt: Die Influencer präsentieren sich durch das Buchprojekt ihren Followern liebevoll kreativ und engagieren sich gleichzeitig für einen guten Zweck. So bietet das Kinderbuch von Persil einen emotionalen Anlass, sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.