Arla Protein zeigt, was junge Sportler antreibt

Unser Insight

Männer stehen ständig unter dem Druck, besser zu sein. Sei es in ihrer Karriere, innerhalb der Familie oder als engagierte Amateursportler.

Die Idee

Wir zeigen, dass es nur eine Person gibt, die einen wirklich besser machen kann: man selbst. In der Digitalen Kampagne für Arla Protein unterstützen wir junge Männer dabei, an sich selbst zu glauben. Dafür begleiten wir zwei authentische Amateur-Sportler bei ihrem täglichen Kampf gegen sich selbst und zeigen was sie motiviert.

Das Manifest

Du kämpfst nicht um Medaillen. Du trainierst nicht, um andere zu schlagen. Du willst nicht die Nummer 1 der Welt zu werden. Sondern deine eigene Nummer 1. Du gewinnst. Du verlierst. Aber du verlierst niemals dein Ziel aus den Augen. Nie den Glauben an deine innere Stärke. Und vor allem verlierst du keine Sekunde, um zu erreichen, was du dir vorgenommen hast: Zu dem zu werden, der du sein willst.

Die Umsetzung

Echte Menschen werden zur Triebfeder der Kommunikation. Die beiden Testimonials Christian Cullmann @culli_runs und Moritz Hans @moritz_hans, letzterer bekannt aus Ninja Warrior Germany, beantworten die für alle Sportler spannende Frage. “Was treibt Dich an?” und lassen uns so an ihrem persönlichen Weg teilhaben.
In unterschiedlichen Videoformaten zeigen sie aus der Perspektive eines echten Sportlers, wie sie Schritt für Schritt daran arbeiten, ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Als Höhepunkt des Jahres treten die beiden bei den XLETIX an – gemeinsam mit 10 ausgewählten Teilnehmern aus der Community von Arla Protein.

Moritz und Christian verkörpern physische Fitness in Verbindung mit purer Leidenschaft für Ihre Sportarten Laufen und Klettern. Sie sind damit die perfekten Botschafter für die Marke Arla Protein
— Birgit Vernunft, Creative Strategist bei Yours Truly

Nach der Teilnahme an den XLETIX teilen Moritz und Christian ihre Erfahrungen in Form einer Videokampagne, deren Schwerpunkt auf den Kanälen YouTube, Facebook und Instagram liegt. Dazu geschaltete Instant Articles enthalten eine dokumentarische Berichterstattung und auch auf Blogs sind die Inhalte der Kampagne zu finden. Die Kommunikation wird begleitet von einer Out of Home Kampagne, zu sehen in Großstädten wie Düsseldorf, Berlin, München oder Hamburg.